HEIZEN MIT PELLETS

Weil alle Teile eines Baumstammes verwendet und sinnvoll eingesetzt werden können, gibt es bei der Holzverarbeitung eine zu 100 % geschlossene Wertschöpfungskette. Die Vielzahl der Verwendungsmöglichkeiten garantiert eine optimale Ressourcennutzung - im Einklang mit der Natur.

HEIZEN MIT HOLZ VEREINT TRADITION UND MODERNE ZU EINEM EINZIGARTIGEN RAUMGEFÜHL

Seit Jahrtausenden greifen Menschen auf den Rohstoff Holz zurück, um sich vor Wind und Wetter zu schützen und zu wärmen. Bis heute verbinden wir mit Kaminfeuer ein positives Gefühl und entspannen allein beim Gedanken an das Flackern der Flammen.

Mit einem Pelletofen holen Sie sich diese Jahrtausende alte Tradition in Ihr Wohnzimmer und erzeugen so eine einzigartige Stimmung, die Ihren Wohnraum noch attraktiver und noch lebenswerter macht.

PELLETS SIND NACHHALTIG UND SCHONEN DIE UMWELT - VON DER PRODUKTION BIS ZUR VERWENDUNG

Die Gewinnung fossiler Brennstoffe - wie Öl und Gas - ist mit zahlreichen Belastungen für die Umwelt verbunden. Aufgrund sinkender Verfügbarkeit müssen immer aggressivere Methoden zur Rohstoffgewinnung angewandt werden. Und auch die Weiterverarbeitung sowie der oft globale Transport sind schwere Belastungen für die Umwelt. Dazu kommt das ausgestoßene CO₂, das den Treibhauseffekt vorantreibt und sich so negativ auf die klimatischen Veränderungen auswirkt. 

Heimisches Holz ist anders. Bei der Verbrennung gibt es nur soviel CO₂ ab wie es während der Wachstumsphase gebunden hat. Durch die regionale Erzeugung und Verarbeitung sind kurze Transport- und Lieferwege garantiert. Die Wälder werden durch die Aufforstung und kontrollierte Holzentnahme kultiviert und langfristig erhalten. Jedes Jahr wächst in Europa mehr Holz nach als aus den Wäldern entnommen wird.

Damit ist Holz ein Musterbeispiel für den nachhaltigen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.